NEOCOM löst Deutschen Versandhandelskongress ab

NEOCOM Wiesbaden 2012Vom 25.-27. September Treffen sich in Wiesbaden die klassischen Versandhändler sowie Onlinehändler zum mittlerweile 16. Deutschen Versandhandelskongress. Dieses Jahr trägt die Veranstaltung jedoch einen neuen Namen: NEOCOM. Damit will der Veranstalter auf die Neuausrichtung des Kongresses aufmerksam machen und dem Wandel der Branche Rechnung tragen.

Dabei richtet die Gruppe um Management Forum (Verlagsgruppe Handelsblatt), Der Versandhausberater (FID-Verlag)  und Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) sich an den Trends Richtung E-Commerce und Multichannel-Lösungen auf die modernen Vertriebswege aus. Dies soll durch die neue Namensgebung besonders verdeutlicht werden. NEOCOM steht hierbei für New Commerce.

Christoph Wenk-Fischer (Hauptgeschäftsführer, bvh) führt als Begründung zur veränderten Ausrichtung den starken Zuwachs am Onlinehandel an: „Der Anteil des Interaktiven Handels, d.h. des Online- und Versandhandels, am Einzelhandelsvolumen insgesamt nimmt stetig zu. Kunden suchen ihren Händler nicht nur in der Stadt, sondern auch im Netz. Darin liegen Chancen für den Handel insgesamt und darüber zu informieren ist unsere Aufgabe.“

Stephan Meixner (Chefredakteur, Der Versandhausberaters) stimmt zu und ergänzt darüber hinaus: „Neue technische Plattformen bieten die Chance für neue Absatzmärkte. Bereits heute erzielen die meisten Versender den Löwenanteil ihrer Umsätze über das Internet. In den kommenden Jahren wird sich der Trend in Richtung E-Commerce noch weiter verstärken, da immer mehr Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs einen flexiblen und intuitiven Zugang zu Online-Shops ermöglichen. Online-Händler müssen daher künftig bei der Zielgruppenansprache neue Wege beschreiten und beispielsweise Kataloge für das iPad optimieren oder Online-Shops mediengerecht für Smartphones adaptieren.“

Die Veranstalter sprechen gerne davon, dass „der Familientreff der Branche“ fit für die Zukunft ist. Bereits in dem vergangenen Jahr konnte aufgrund der recht traditionellen Ausrichtung der Besucherumfang der Vorjahre nicht mehr erreicht werden. Somit ist diese Neupositionierung in der Tat mehr als notwendig und es ist verwunderlich, dass der Umschwung nicht bereits früher eingeleitet wurde. Der Name NEOCOM: New Commerce klingt reißerisch, dabei handelt es sich eher nur um schon länger bekannte Modern Commerce Strategien und Ansätze.

Sandra Schröder (Senior-Projektleiterin, Management Forum): „Mit der Neupositionierung tragen wir dem Wunsch der klassischen Versender nach stärkerem Austausch mit neuen Playern im Markt Rechnung. Gleichzeitig senden wir ein Signal an die Händler, die E-Commerce und Multichannel betreiben, sich aber nicht als „Versandhändler“ verstehen. Die Öffnung für neue Zielgruppen auf der Veranstaltung bedeutet zudem, dass wir bewährte und erprobte Kongress- und Messe-Formate weiterhin pflegen und diese um innovative Module erweitern. Dazu gibt es neue interaktive Formate auf der Messe, die den Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern intensivieren werden. Roundtables, themenspezifische Guided Tours und die neu eingeführte Speaker´s Corner, erweitern das klassische Angebot des Kongresses. Denn seit 15 Jahren diskutieren hochkarätige Keynote-Speaker, Trendsetter und Visionäre der eigenen und benachbarten Branchen die Zukunft des interaktiven und vernetzten Handels in Wiesbaden.“

Wie in den vorangegangenen Jahren findet am Vorabend der Veranstaltung die Gala-Nacht statt. Dieses Jahr werden der  „Young Business Award“ sowie der Preis „Versender des Jahres“ verliehen. Die Ehrungen für den Onlineshop des Jahres sowie Katalog des Jahres werden am Abend des 1. Kongresstages in Halle 10 vorgenommen. Im Anschluss an die Ehrungen findet die NEOCOM Wiesbaden Party für die Teilnehmer statt.

Was ist der Deutsche Versandhandelskongress?

Die Kombination aus dem Deutschen Versandhandelskongress und der Mail Order World ist seit nunmehr 15 Jahren die jährliche Leitveranstaltung in der Versandhandelsbranche. Auf dieser Leitveranstaltung findet Austausch für Know-how auf den Bereichen Versandhandel, Dialogmarketing und E-Commerce statt. Es ist zu erwarten, dass die NEOCOM an die Erfolge des Deutschen Versandhandelskongress anknüpfen kann. Gewachsen ist diese Veranstaltung in Wiesbaden aus Vertretern des klassischen Katalogversandhandels und ist heute das Leitmesse für Versand- und Onlinehandel.

This entry was posted in eCommerce, Email-Marketing, Mobile Marketing, Szene und Events. Bookmark the permalink.

One Response to NEOCOM löst Deutschen Versandhandelskongress ab

  1. Pingback: Mail Order World und Deutscher Versandhandelskongress | SEMsation