Google öffnet API für Analytics

Nach rund einjähriger geschlossenener Beta-Phase hat Google die Analytics API nun endlich auch für die Öffentlichkeit freigegeben. Zuvor war die API nur Entwicklern der geschlossenen Beta zugänglich. Durch die API erhalten Entwickler nun die langersehnte Möglichkeit auf die Google Analytics Datenflut zu zugreifen um die Daten als Input für eigene Tools nutzen zu können um so beispielsweise eine eigene Visualisierung oder gesonderte Auswertungen vornehmen zu können.

Den Anfang machen interessante Projekte wie ein Widget für den heimischen Desktop, aber auch eine Verknüpfung mit Excel und Anwendungen für mobile Geräte sind bereits verfügbar.

Trotz der derzeit ungeklärten Rechtslage ist Google Analytics ohne Zweifel ein frequent eingesetzter und mächtiger Service in Bezug auf Usertracking

Mit der Öffnung dieser API ist es nun endlich auch möglich die eigenen Werkzeuge für die Datenauswertung heran zu ziehen.

Die einijährige Entwicklungsphase in Form einer geschlossenen Beta nutzen speziell ausgewählte Entwickler um die API auf Stabilität zu testen und Featurewünsche einzureichen.

Grundlage für die Analytics API ist die Google Data API welche auch bei Calendar, Finance und Webmaster Tools zum Einsatz kommt.

Die bisherigen Applikationen sind seit ca. einer Woche auf der Google Seite verfügbar.
In einer Beispiel-Galerie stellt Google einige Anwendungen der Test-Entwickler vor.

This entry was posted in Google Analytics, Google News, Webcontrolling and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.