+1-Schaltfläche nun auch in AdWords

Heute Nacht erhielten einige AdWords Kunden eine Email des Google AdWords-Team, in welcher darüber informiert wurde, dass in den kommenden Wochen Suchergebnisse und Anzeigen der Google-Suche um eine +1-Schaltfläche bereichert werden. Hierbei handelt es sich um die seit einiger Zeit bekannte +1-Schaltfläche über welche angemeldete Nutzer Seiten weiterempfehlen können. Dieses Feature ist nur auf das weiterempfehlen von Anzeigen erweitert worden. Google weist darauf hin, dass hierfür keine speziellen Anpassungen in den AdWords-Konten erforderlich wird. Als besonderes Schmankerl ist es auch möglich, dass die URL der Targetseite der geschalteten Anzeige zusätzlich im Google-Profil der Nutzer auftaucht, welche den +1-Button der AdWords-Anzeige angeklickt haben.

Die Funktion der +1-Schaltfläche ist analog zu bereits bekannten Social Bookmarking-Diensten zu sehen:

  1. Man schaltet eine AdWords-Anzeige
  2. Jemand führt – angemeldet mit seinem Google Account – eine Suchanfrage bei Google durch und die Anzeige wird ausgeliefert
  3. Diese Person kennt die Dienstleistungen oder Produkte welche hinter der Anzeige stehen, will diese an seine Kontakte empfehlen und klickt deswegen auf den +1-Knopf
  4. Nun sucht jemand aus den Kontakten dieser Person – wiederum an dem Google-Konto angemeldet – ebenfalls eine Suchanfrage durch auf welche die Anzeige passt. Zusätzlich zu der Anzeige erscheint nun die Angabe wieviele der Kontakte diese Anzeige bereits empfohlen haben. Ebenfalls ist erkenntlich, um welche Kontakte es sich handelt. Diese Informationen sind personalisiert und somit nicht von anderen einsehbar.

Die +1-Schaltfläche soll helfen damit zufriedene Kunden Produkte oder Dienstleistungen des Anzeigenschalters an die eigenen Kontakte weiterempfehlen können. Es handelt sich also um ein Online-Empfehlungsmarketing bei welchem jedoch auf die Provisionierung verzichtet wird.

Google geht davon aus, dass der Traffic der Anzeigen somit durch Relevanz an Qualität gewinnt und weist auf die Möglichkeit hin, die +1 Schaltfläche ebenfalls auf der Website platzieren zu können, so dass auch Kunden ohne ausgeführte Suchanfrage die Website empfehlen können.

Die AdWords-Hilfe zur +1-Schaltfläche ist bereits aktualisiert und verfügbar.

Wer den +1-Button noch nicht auf seiner Seite eingebaut hat und wissen möchte wie dies möglich ist kann das leicht zu bedienende +1-Schaltflächen Tool der Google Webmaster-Zentrale hierfür nutzen.

Beispiel

So sehen die Google AdWords Anzeigen nun aus:

Es gibt beim Klick auf die +1-Schaltfläche eine Sicherheitsabfrage mit Informationen und Wahlmöglichkeiten:

Anschliessend hat sich das Aussehen der Suchergebnisse entsprechend verändert und man hat auch die Möglichkeit die Empfehlung wieder zurück zu nehmen:

Das Google-Profil liefert Informationen darüber für welche Websites bereits Empfehlungen ausgesprochen wurden:

Wenn jetzt einer meiner Kontakte eine Anzeige mit derselben Target-URL angezeigt bekommt sieht es nun so aus:

This entry was posted in Google Adwords, Google News, SEM, SMO. Bookmark the permalink.

2 Responses to +1-Schaltfläche nun auch in AdWords

  1. Pingback: Beliebteste Suchbegriffe » +1-Schaltfläche nun auch in AdWords | SEMsation

  2. Bastian says:

    Auf meinem Ipad sieht deine Seite irgendwie komisch aus.